Bibel-Reise 05
Home Bibel-Reise 01 Bibel-Reise 02 Bibel-Reise 03 Bibel-Reise 04 Bibel-Reise 05 Bibel-Reise 06 Bibel-Reise 07 Bibel-Reise 08 Bibel-Reise 09 Bibel-Reise 10 AGB-Impressum Kontakt Links


Biblische Ursprünge

8-tägige Bildungsreise

 

Reiseverlauf:
- Antalya
- Perge
- Konya
- Yalvac
- Pamukkale
- Kusadasi
- Ephesus
- Priene
- Milet
- Didyma
- Fethiye
- Demre/Myra
- Antalya

bullet

Gruppenreise
ab 8 Personen ab 789,-- Euro

bullet

Detaillierte Preise (auch abhängig vom Abflughafen) und Gruppenrabatte auf Anfrage

bullet

Einzelreisen oder eventuell mögliche Zubuchung zu Gruppen auf Anfrage

Den alten Wegen folgen und eigene Wurzeln entdecken ... Biblische Texte neu verstehen ... Attalia, Ephesus und Milet markieren Beginn, Zenit und Ende paulinischen Wirkens im Raum der heutigen Türkei. Unsere Sonderreise verbindet diese wichtigsten von ihm besuchten Orte mit Besuchen in Konya (Ikonium), Yalvac (dem ehemaligen Antiochia in Pisidien), Hierapolis und im lykischen Myra. Das reichhaltige Programm eignet sich hervorragend als Einstieg in die Welt Kleinasiens und zeigt sowohl das Landesinnere als auch die faszinierende Küste. Da die Reise vorwiegend zu Orten an der Süd- und Westküste führt, kann sie gut in den preisgünstigen Wintermonaten durchgeführt werden.

1. Tag Sonderflug vom gewählten Flughafen nach Antalya, dem einstigen Attalia, wo Paulus bei seiner ersten Missionsreise im Raum der heutigen Türkei ankam und abreiste (Apg 14,25f): Hotelbezug für eine Nacht.

2. Tag Gang durch Antalya: Besuch am Hadrianstor und am alten Hafen. Fahrt nach Perge, erste Station des Paulus bei seiner Reise (Apg 13,13): Theater, Stadion, Stadtanlage mit Kolonnadenstraßen, öffentlichen Gebäuden und dem großartigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat. Weiterfahrt nach Konya, dem Ikonium der Apostelgeschichte (13,51-14,5): Besuch im Kloster der Tanzenden Derwische (Mevlana-Kloster) und in der Karatay-Medrese. Hotelbezug für eine Nacht.

3. Tag Konya:
Gang über den Zitadellenhügel, unter dem die antike Stadt begraben liegt, zur Alaeddin-Moschee und zur Ince Minare. Anschließend Fahrt entlang der Seen der anatolischen Hochebene nach Yalvac, in dessen Nähe sich Antiochia in Pisidien befand (Apg 13,14-51). Weiter über Denizli nach Pamukkale: Hotelbezug für eine Nacht.

4. Tag
Pammukale ("Baumwollschloß"), das antike Hierapolis (Kol 4,13; Bischofsitz des Papias): Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit Thermen, Theater, Plutonium, Arkadenstraße, Nekropolen und byzantinischer Kirche. Möglichkeit zum Spaziergang zu den Kalksinterterrassen. Am Nachmittag Fahrt durch das Tal des Mäander an die Ägäische Küste nach Kusadasi: Hotelbezug für zwei Nächte.

5. Tag
Eingehende Besichtigung des hellenistisch-römischen Ephesus mit Agoren, öffentlichen Gebäuden, Hanghäusern (Innenbesichtigung gegen Aufpreis möglich), Celsus-Bibliothek, Marmor- und Kuretenstraße, Gymnasion; Theater, in dem sich die Silberschmiede gegen Paulus versammelt haben (Apg 19); Arkadiane; Konzilskirche; Stätte des einst als Weltwunder gefeierten Artemistempels; Gang über den Ayasoluk-Hügel zur Johanneskirche. Auffahrt zum Aladag, dem Solmissos der Griechen, und zum "Haus Mariens" (Panaya Kapulu, Meryem Ana). Alternativ zum Besuch beim "Haus Mariens" besteht die Möglichkeit, das Museum von Selcuk zu besuchen.

6. Tag
Fahrt zu den Ruinen der hellenistischen Stadt Priene: Theater, Tempel, Bouleuterion. Weiter nach Milet, dem Ort der Abschiedsrede des Paulus vor den Ältesten aus Ephesus (Apg 20,17-35): Delphinion, Thermen, Theater. Dann zur antiken Orakelstätte Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke der ionischen Westküste war. Anschließend Weiterfahrt an die Südküste nach Fethiye: Hotelbezug für eine Nacht.

7. Tag
Landschaftlich sehr reizvolle Busfahrt entlang der lykischen Küste mit ihren malerischen Felsen und Buchten nach Demre, der Nachfolgesiedlung des alten Myra, wo der hl. Nikolaus Bischof war (Apg 27,5): Gang zum Theater, zu den antiken Felsgräbern, welche die Form der lykischen Häuser nachahmen, und zur Kirche des hl. Nikolaus. Möglichkeit zu einer fakultativen Bootsfahrt zur versunkenen Stadt Kekova (Aufpreis). Weiterfahrt nach Antalya: Hotelbezug für eine Nacht.

8. Tag
Rückflug zum gewählten Flughafen.

Preise auf Anfrage
EMAIL bibelreisen@urlaub-ferien-reise.de