Bibel-Reise 02
Home Bibel-Reise 01 Bibel-Reise 02 Bibel-Reise 03 Bibel-Reise 04 Bibel-Reise 05 Bibel-Reise 06 Bibel-Reise 07 Bibel-Reise 08 Bibel-Reise 09 Bibel-Reise 10 AGB-Impressum Kontakt Links
Buchbar als Gruppenreise UND für Einzelreisende! Einzel-Preise und Gruppenrabatte auf Anfrage.

Auf den Spuren des
Heiligen Paulus

3 Halb-Tages und 2 Ganz-Tages - Ausflüge
Christliches Bildungsprogramm
als Rahmenprogramm für einen geplanten
Malta-Aufenthalt.
Hotels und weitere Infos über Malta auf der Seite:

www.malta-urlaub.info
 

weitere Bilder in Vorbereitung

 
 
1. Tag
Valletta / Hauptstadt - Ganz-Tagesausflug
Valletta, mit großen Festungsmauern umgeben, wurde im Jahre 1566 vom französischen Großmeister Jean de la Vallette gegründet. Im Kunstmuseum, dem früheren Admirals Haus, gibt es eine Sammlung alter und neuer Gemälde von berühmten Malern wie Ribera, Tintoretto, Guido Reni, Theodore van Thulden usw.zu bewundern. Es geht zu Fuß zur Republik Straße in die ehemalige Herberge der Provence, dem heutigen Archäologischen Museum. Dort gibt es Funde aus der Jungsteinzeit, ca 5000 v.Ch. wie Altäre, Werkzeuge, Tonvasen und Statuen, die den Fruchtbarkeitskult darstellen. Von den Oberen Barracca Gärten, hat man einen Panoramablick zum Valletta Großhafen und die umliegenden Städte. Der Weg zur Johannes Kathedrale führt entlang der Herbergen von Kastilien und Italien. Im Palazzo Pariso wohnte Napoleon Bonaparte 7 Tage im Juni 1798. Es folgt ein Besuch der beeindruckenden Johannes Ko-Kathedrale, Caravaggio und Museum, ein Meisterwerk der Barock - und Roccoco - Architektur. Ca. 400 Johanniter Ritter wurden hier beerdigt, darunter Wolfgang Phillipus Graf von Gutenberg. Der Großmeister Palast, der heutige Sitz des Staatspräsidenten und des Parlaments, ist bekannt für den Gobelin - Wandteppichsaal und die Waffenkammer. Anschließend folgt ein Besuch der Paul’s Schiffsbruch Kirche.


2. Tag
Mdina / Rabat/ Dingli / Busketto Gärten
Halbtagesausflug
Der Ausflug beginnt mit Mdina, der ehemalige Hauptstadt, heute bekannt als 'schweigende Stadt' mit einem Besuch der Paul's Kathedrale, die vom maltesichen Baumeister Lorenzo Gafa entworfen wurde. Es folgt ein Spaziergang durch die engen Gassen von Mdina entlang mittelalterlichen Palästen, Klostern und einem Normannischen Haus zur Stadtmauer. In Rabat, einem Vorort von Mdina, werden die Paul’s Katakomben eine unterirdische Begräbnisstätte, die Paul’s Kirche und
Paul’s Grotte besichtigt. Weiterfahrt durch die Busketto Gärten zu den 200m hohen Dingli Klippen mit den bekannten Schleifspuren.



3. Tag Mosta Kirche – Messe in der Hl. Martins Grotte / Kunsthandwerksdorf - Halbtagesausflug
Den Ausflug beginnt mit der Besuch der, im 19 Jahrhundert erbauten, Mosta Kirche zur Marienhimmelfahrt geweiht, mit der drittgrößten Kuppel West Europas. Im zweiten Weltkrieg fiel eine Bombe durch die Kuppel ohne zu explodieren. Weiterfahrt nach Mgarr wo man die Eie-Kirche zu bewundern kann. In der Nähe befindet sich die Hl. Martin’s Grotte wo Messe gefeiert wird. Im Kunsthandwerksdorf besucht man die Glasbläserei, die Filigranarbeit und die Töpferei, wo man Glas, Schmuck und Tonwaren direkt von den Arbeitern kaufen kann.


4. Tag

Gozo – Die Schwesterinsel von Malta
Ganztagesausflug
Abfahrt vom Hotel zum Cirkewwa Hafen. Die Überfahrt mit einer Autofähre nach Gozo, der Schwesterinsel Maltas und dem legendärem Wohnsitz der Nymphe Kalypso, dauert ca. 30 Minuten. Besichtigung der Ggantija Tempel, eine Neolitische Anlage die älter als die Pyramiden in Ägypten sind. Sie besichtigen die Kalypso Höhle in Xaghra, die von Homer in seiner Sage Odysseus erwähnt wird. Von dort haben Sie einen schönen Blick zur Ramla Bucht, mit dem rötlichen Sandstrand. Danach die Mariengeburts-Kirche von Xaghra, wo die Innenwände mit Italienischem Marmor verkleidet sind. Es geht weiter nach Marsalforn / einem Fischerdorf. Es folgt ein Besuch der Zitadelle von Victoria (Haupstadt), die auf einem Tafelberg liegt. Weiterfahrt zum eindrucksvollen 'Blauen Fenster und Inland See in Dwejra. (Wetterbedingt, Bootsfahrt vom Inland See zum Blauen Fenster extra).
Mittagspause in Xlendi - einem malerischen Fischerdorf.


5. Tag
Fischerdörfer – Blaue Grotte / Marsaxlokk / Birgebbuga
Halbtagesausflug
Den Ausflug geht im Süden der Insel zur Blauen Grotte, bekannt für die Unterwasser Flora und dem Kristallklaren Wasser. (Wetter bedingte Bootsfahrt zur Blaue Grotte extra). Es geht weiter nach Birgebbuga den heutigen Freihafen, bekannt für einen schönen Sandstrand. Anschließend führt der Ausflug nach Marsaxlokk einem malerischen Fischerdorf, wo man die Fischer beim Flicken ihrer Netze beobachten und fotografieren kann.


1. Alle Entrittskarten für Museen, Kirchen, Gärten, Grotten inbegriffen
2. Fahrkarte für die Gozo Fähre inbegriffen
3. Qualifizierte Deutsch-Sprachige Reiseleiter

Preise auf Anfrage
EMAIL